Donnerstag, 21. Januar 2016

Android Sicherheit Android Architektur

Die Firewall in meinem Router habe ich eingerichtet nachdem ich mich ausführlich mit den Regeln beschäftigt hatte.

Ebenso die WLAN einstellungen. Denke damit ist es nicht möglich in mein Netzwerk einzudringen

Und es gibt statistiken die mir zeigen was dort geschehen ist.
Wireshark usw sind gute Programme die mir ebenfalls den datenverkehr einzeigen-

Nur bei meinem Android handy habe ich keine ahnung was dort passiert-

Und was ich für problemematisch empfinde ist. ich habe auch keine APP gefunden der ich vertrauen könnte für Sicherheit auf meinem Adroid Handy zu sorgen,

Ich habe aber grundsätzliches über die Android Architektur gefunden.

Das ist ein guter Anfang für eigen Sicherheit Apps







Donnerstag, 21. Februar 2013

3d Animation auf dem Android Smartphone

Für eine 2d Animation habe ich ja schon eine kurze Anleitung in einem Post aber wie sieht es aus mit 3d Animation? 

Open GL 3d Animation


und Web GL sind in dem Zusammenhang die Stichworte. Will jemand für seine selbst programmierte APP gleich auf 3d gehen? Hat schon jemand angefangen und steckt wegen Proplem mit open GL fest? Dann beschreibe doch dein Problem.




Hier ist das 3d WEBGL Script aus dem Film direkt im Blog eingebunden! 


Es funktioniert leider nur in einigen Browsern darum habe ich den code nur als Quelltext hier eingeblendet... weil sonst in den anderen eine Fehlermeldung kommt



Die Internetadresse URL für den Quellcode erfahren sie im Film 

Datenbank und Tabelle

Wie man eine Tabelle auf dem Screen zeigt, dann dort Daten eingibt. Dann diese in einer Datenbank speichert. Und sie auch auch wieder aus der Datenbank ausliest. Das ist ein Thema das ich hier im Android Blog noch nicht besprochen habe. Und die Datenbank kann auf dem Handy selbst angelegt werden aber als nächste Möglichkeit dann eine SQL Datenbank die auf einem Internetserver liegt. Ja nicht nur das, die Datenbank kann auch auf einem PC in der eigenen Firma angelegt sein und man will von unterwegs aus darauf zu greifen können.

Besteht an diesen Themen Interesse? Oder gibt es für die Leser von diesem Blog wichtigeres.

Montag, 4. Februar 2013

Android Java Variablen

Beim Programmieren von Android Spielen braucht man viele verschiedene Variable. Darum sollten wird dieses Thema noch weiter vertiefen.

 Das sind die Definationen von einigen Variablen die ihr in eurer eigenen App ausprobieren könnt.
Kopiert den Quellcode aus diesem Beispiel in Eclipse und testet am besten selbst.


    // Java Grundlagen
       
        String zeichenkette = "abcde";
       
        int zahlen = 1234;
       
        Boolean janein = false;
       
        //-----------------------------
       
       
        byte binaerezahl = 127;
       
        binaerezahl = -128;
       
        short kurzeganzezahl = 32767;
       
        kurzeganzezahl = -32767;
       
        int ganzezahl = 2147483647;
         
       
        ganzezahl = -2147483648;
       
       
   
       
       
        long langeganzezahl = 9223372036854775807L;
       
        float kleinegleitkommazahl = (float) 1.40239846;
       
        kleinegleitkommazahl = Float.MAX_VALUE;  // sonderfall
       
       
       
        double grossegleitkommazahl = 4455.44444567;
       
       
       
       
       
       
       
        BigDecimal dezimalzahl = new BigDecimal(57);
       
       
       
       
        // grossegleitkommazahl = double.MAX_VALUE;
       
       
       
       
       
       
       
        char charakter = 65000;
       
       
       
       
        zeichenkette = Integer.toString(zahlen);
       
       
        // zeichenkette = Char.toString(65);
       
        zeichenkette = Character.toString(charakter);


   Einige Hinweise gibt es auch noch im folgenden Film!




Wir Menschen denken im dezimalen Zahlensystem.

Doch Computer rechnen binär. bei denen gibt es 0 und 1 aus dem dann alles andere gebildet wird.


Und so erklären sich auch die für uns krummen max Werte bei den Variablen!

Im dezimalen Zahlensystem ist der Sprung zur nächsten Stelle bei der zehn. Daher stammt der Name. Im binären System braucht man bereits für die zwei eine weitere Stelle.

Das ist aber kein Nachteil. Denn dadurch gibt es in einer Stelle einer Leitung nur klare Zustände, es gibt nur 0 oder 1. Also Spannung vorhanden oder keine Spannung. Es ist darum ein Vorteil auch wenn man mehr Stellen, mehr Leitungen braucht.

Neben diesen beiden werden Zahlen oft auch in Hexadecimal dagestellt. Weil man dann nicht so viele 0 und 1 schreiben muss. Das System aber besser zum binären System passt. Im Hexadecimal System werden die Zahlen 0 bis 9 wie im decimalen System geschrieben und dann folgen a, b, c, d, e, f. Wobei F dann für 15 steht. Und an der Stelle macht auch das binäre System einen Stellensprung.
binär hex dezi
0 0 0 0 0 0 0 0 0
0 0 0 0 1 0 1 0 1
0 0 0 1 0 0 2 0 2
0 0 0 1 1 0 3 0 3
0 0 1 0 0 0 4 0 4
0 0 1 0 1 0 5 0 5
0 0 1 1 0 0 6 0 6
0 0 1 1 1 0 7 0 7
0 1 0 0 0 0 8 0 8
0 1 0 0 1 0 9 0 9
0 1 0 1 0 0 A 1 0
0 1 0 1 1 0 B 1 1
0 1 1 0 0 0 C 1 2
0 1 1 0 1 0 D 1 3
0 1 1 1 0 0 E 1 4
0 1 1 1 1 0 F 1 5
1 0 0 0 0 1 0 1 6

Sonntag, 3. Februar 2013

Android App Spiele Baukasten, Module

In den letzten Beiträgen habe ich beschrieben wie man ein Menue erstellt. Eine Anleitung wie man die Position von Finger berührungen auf dem Touchscreen abfragt habe auch schon erklärt. Ein anderer Post hat sich mit Spritesheets beschäftigt und wie man damit Figuren im Spiel zum laufen bringen kann. Auch wie man den Spiele Stand abspeichert sich als Text merken kann wurde erklärt. Wie man ein Gameloop programmiert wurde auch schon erläutert. Auch aufrufen einer Internetseite die man ja dann zum nachladen von Spiele Level nutzen kann!

Diese Teile kann jeder selbst wie Bausteine zu einer eigenen Android Spiele App zusammen setzen.
Habe ich wichtiges Modul vergessen? Dann fragt im Kommentar nach. Bin für jeden Hinweis dankbar.

Donnerstag, 31. Januar 2013

Deutsche Android Hilfe

Es gibt nur wenige Internetseiten zum Thema Apps programmieren für Android Smartphone Handy auf deutsch, die meisten sind in englisch. Wer nicht gut englisch kann, der hat dadurch nicht nur das Problem die richtigen Programm Anweisungen für seine selbst programmierte App zu finden sondern dazu noch das Sprachproblem. Java und auch die Android eigenen Befehle sind nur in Englisch, dazu auch die Anleitungen. Und nur wenige haben das Glück jemanden persönlich zu kennen der einem weiterhelfen kann wenn man nicht weiterkommt. Und ein Blog wie dieser beschäftigt sich vielleicht auch nicht mit genau dem Problem was du hast. Programmieren kann man auf sehr viele Arten.

Auch mir ist bekannt: Es ist nicht immer leicht in Foren eine gute und passende Antwort zu bekommen, aber versuche es mal hier! Vielleicht erspart es dir doch viele Stunden selbst die Lösung zu finden.

Um einen Kommentar schreiben zu können musst du dich zwar anmelden aber das ist ganz einfach.

Sonntag, 27. Januar 2013

Menue selbst erstellen

Viele Knöpfe direkt auf dem Screen sind beim Spielen störend, darum sollen einige Funktionen erst durch ein Menue aufgerufen werden. So ist das auch vorgesehen. Es gibt dafür bereits viele Beispiele in Internet.

In dem Film zeige ich welches Beispiel ich als Vorlage verwende. Dieses dient nur um die Arbeitsweise von einem Adroid Menue kennen zu lernen. Für mein eigenes Spiel muss es dann sowieso ein eigenes Menue erstellt werden.




Für das Menue muss eine XLM datei angelegt werden. Mit folgendem Inhalt.

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>

<menu xmlns:android="http://schemas.android.com/apk/res/android">
    <!-- Single menu item
         Set id, icon and Title for each menu item
    -->
    <item android:id="@+id/menu_neu"
          android:icon="@drawable/menueico_neu"
          android:title="Neu" />

    <item android:id="@+id/menu_save"
          android:icon="@drawable/menueico_save"
          android:title="Save" />

    <item android:id="@+id/menu_ende"
          android:icon="@drawable/menueico_ende"
          android:title="Ende" />

 
</menu>

Hier als Screen sheet die Stellen die geändert werden müssen.



In die MainActivity muss folgende Methode eingefügt werden


  public boolean onOptionsItemSelected(MenuItem item)
    {

        switch (item.getItemId())
        {
        case R.id.menu_neu:
            // Single menu item is selected do something
            // Ex: launching new activity/screen or show alert message
           // Toast.makeText(AndroidMenusActivity.this, "Bookmark is Selected", Toast.LENGTH_SHORT).show();
            EditText Ausgabe = (EditText)findViewById(R.id.editText1);
           
            Ausgabe.setText("menue neu");
           
           
            return true;

        case R.id.menu_save:
           // Toast.makeText(AndroidMenusActivity.this, "Save is Selected", Toast.LENGTH_SHORT).show();
            return true;

        case R.id.menu_ende:
           // Toast.makeText(AndroidMenusActivity.this, "Search is Selected", Toast.LENGTH_SHORT).show();
          
            sounds.play(sExplosion, 1.0f, 1.0f, 0, 0, 1.5f);
           
            return true;

    
        }
        return false;
    }